Kugelcharakterisierung

Ein mit einem Rasterelektronenmikroskop mit Sekundärelektronen-Detektor (REM-SE) aufgenommenes Bild von Kugeln im BMP Format wurde zur Analyse eingeschickt.

Abbildung 1. Links: Originalbild. Rechts: Das Originalbild wurde mittels Grauwerttransformation bearbeitet, um den Umriss der Kugeln darzustellen.

Abbildung 2. Links: Die Kugelumrisse werden per Grauwert in die rote Bitebene binarisiert. Rechts: Abschließende Ermittlung der Kugeln (rot) und Poren (blau) vor dem Hintergrund des modifizierten Grauwertbilds.

ZWECK

Zeigt die Fähigkeit des Clemex Vision Bildanalysesystems, Kugeln und ihre Poren im Sichtfeld zu diskriminieren und zu messen. Die verwendeten Methoden und Prozesse werden in dem unten verlinkten Bericht beschrieben. Klicken Sie einfach auf "PDF herunterladen".

ERGEBNISSE

Bei der Analyse werden der Kreisdurchmesser und die Sphärizität der kompletten Kugeln sowie der Porenbereich gemessen. Die abschließenden Ergebnisse können direkt über Clemex Vision ausgedruckt werden. Rohdaten werden zur Auswertung mit den entsprechenden Objekten verknüpft. Die Rohdaten können auch in eine Excel-Datei exportiert werden.