Polymerpartikel-Größenanalyse

Zur Analyse wurden drei Proben mit Methocelpulver eingeschickt. Das Pulver wurde zur Auswertung direkt auf einen Objektträger aufgebracht.  Für diese Studie wurden Bereich, Länge, Kreisdurchmesser, Sphärizität, Seitenverhältnis und Rauheit gemessen.

Abbildung 1. Originalbild mit 100-facher Vergrößerung (1,28 Micron/Pixel). Es wurde Durchlicht mit Vergrößerungsfaktor 100x verwendet. 

Abbildung 2. Artefakte sowie vom Sichtfeld geteilte Partikel wurden ausgeschlossen.

Abbildung 3. Verbundene Partikel werden mit einem Sortier-Tool (Objektübertragung durch Grenzwerte) basierend auf ihrer unregelmäßigen Form in der grünen Bitebene isoliert. Mit dem Binär-Tool "Separieren" werden anschließend einige der sich berührenden Partikel getrennt.

Abbildung 4.  Längster Partikel in Probe PL15

ZWECK

Zeigt, dass das Clemex Vision Bildanalysesystem Partikel unterscheiden und zählen und ihre Größe und
Form messen kann.

ERGEBNISSE

Für jeden Partikel wurden Bereich, Länge, Kreisdurchmesser, Sphärizität, Seitenverhältnis und Rauheit gemessen.
Für die gesamte Analyse wurden automatisch Statistiken (einschließlich Anzahl) und Diagramme erstellt und zusammengefasst.